· 

Familienfreizeit in Medebach

Vom 8. bis 10. November trafen sich im Rahmen der alljährlichen Familienfreizeit 13 TS-Familien, um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. In diesem Jahr war - nach längerer Abstinenz - wieder einmal der CenterParc in Medebach im Hochsauerland das Ziel der Reisegruppe.

Nach dem Beziehen der Bungalows bzw. Hotelzimmer unternahmen die Familien erste Erkundungen des großzügig gestalteten Parks, der in den letzten Jahren um einen kleinen Kinderbauernhof - u.a. mit Kühen, Schafen und Ziegen - erweitert wurde. Besonderes Highlight war trotz der niedrigen Temperaturen der neue Kletter- und Rutschen-Berg, der kostenfrei genutzt werden konnte. Aber auch das subtropische Erlebnisbad wurde von einigen Familien bereits "in Beschlag genommen", bevor am Abend ein italienisches Themenbuffet auf uns wartete. Am Samstag stand dann nach dem individuell verbrachten Vormittag und Mittag das gemeinsame Kaffeetrinken auf dem Programm, das den gut 30 Erwachsenen die Möglichkeit des Austauschs bot. Bundesvorsitzender Helmut Hehn nutzte die Gelegenheit, über einige Neuigkeiten aus dem Verein zu informieren, bevor die Familien miteinander ins Gespräch kamen. Erfreulich war, dass einige Neumitglieder dabei waren, die ihre Fragen an die langjährig im Verein aktiven Mitglieder loswerden konnten und hoffentlich manch hilfreiche Antwort bekamen. Der Samstagabend stand dann im Zeichen der USA: ein Buffet mit Burgern, SpareRibs und Hotdogs sowie vielen anderen Köstlichkeiten sorgte für einen schönen Ausklang des Tages. Am Sonntag stand dann nach der Möglichkeit, noch einmal alle Einrichtungen des Parks zu nutzen, schon wieder die Heimreise an.

 

Die Planungen für die Familienfreizeit 2020 laufen bereits. Schon jetzt können wir verraten, dass sie wieder im Herbst stattfinden soll, diesmal viertägig und in der Alpenregion. Sobald der Termin und die Einzelheiten feststehen, werden unsere Mitglieder dies über den Online-Newsletter sowie mit einer der nächsten Postaussendungen erfahren. Es zeichnet sich ab, dass es eine ganz besondere Freizeit werden wird, schließlich haben wir ja im nächsten Jahr einen "halbrunden" Geburtstag, TSD e.V. wird 35. Das feiern wir dann entsprechend.