Aus dem Vereinsleben

Aus dem Vereinsleben · 08. April 2020
Corona hat zurzeit nicht nur das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft voll im Griff, sondern bestimmt in besonderer Weise auch den Alltag unserer großen TS-Familie. All unsere Patienten zählen zur Risikogruppe, die bestmöglich vor einer Infektion mit COVID-19, wie das Virus fachlich bezeichnet wird, geschützt werden muss. Das bedeutet, Kontakte nur im allerengsten Familienkreis, Besuchsverbot im Heim, Ausfall von Therapieangeboten und vieles mehr und besondere Vorsicht für Alle...

Aus dem Vereinsleben · 19. März 2020
Als ich auf der Internetseite des TSC-Vereins den Aufruf zur Beteiligung am Tag der seltenen Erkrankungen 2020 durch Luftballon-Aktionen las, fand ich dies eine großartige Idee, auch für Kinder. Deshalb fragte ich im Kindergarten, in welchen unsere an TSC erkrankte Tochter und unser gesunder Sohn gehen, nach, ob sie sich so einer Aktion mit den Kindern vorstellen könnten und sich beteiligen würden.

Aus dem Vereinsleben · 02. März 2020
Erstmalig richteten wir am 21.02.2020 das Treffen „Kaffeeklatsch mal anders“ in unserer Region, in Rotenburg an der Wümme, einem der drei Standorten des Tuberöse Sklerose-Zentrum Nordwest aus. Hierzu wurden alle Mitglieder des Vereins durch Frau Bender, sowie alle TS-Patienten unseres Hauses eingeladen.

Aus dem Vereinsleben · 02. März 2020
Der erste „Kaffeeklatsch mal anders!“ fand am 15.02.20 im frisch zertifizierten TSC Zentrum des Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke statt. Oberarzt Dr. Schlump, als Ansprechpartner für TSC Betroffene sowie Prof. Dr. Längler, Leiter der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin und Prof. Dr. Fricke, Leitender Arzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie hießen uns sehr herzlich Willkommen und zeigten ihre Bereitschaft regelmäßige Treffen in der Klinik zu unterstützen.

Aus dem Vereinsleben · 01. März 2020
Am Uniklinik Leipzig besteht seit Anfang 2018 ein MZEB, ein Zentrum für Menschen mit komplexen geistigen oder körperlichen Behinderungen. Der Neurologe, Dr. Köhler begrüßte am Freitag den 10. Januar 2020 sieben TS Familien und informierte über die Arbeit des MZEB. Hier stehen neben dem leitenden Oberarzt, Dr. Köhler und Frau Dr. Hornemann als Sozialpädagogen auch Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, und Logopädin, ein Assistenzarzt und das gesamte Know-how der Klinik zur Verfügung.

Aus dem Vereinsleben · 20. Februar 2020
Für Ihre Einkäufe bei Amazon. Im vergangenen Jahr sind dem Verein Spenden in Höhe von 311,93 € durch Ihre Einkaufe bei Amazon zu Gute gekommen. -Wir sagen Danke hierfür! Und bitten auch weiterhin um Ihre Unterstützung. Folgen Sie dem Link zu AmazonSmile auf Ihrem PC und unterstützen Sie den Verein mit 0,5 % Ihres Einkaufs bei Amazon -ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten enstehen.

Aus dem Vereinsleben · 13. November 2019
Vom 8. bis 10. November trafen sich im Rahmen der alljährlichen Familienfreizeit 13 TS-Familien, um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. In diesem Jahr war - nach längerer Abstinenz - wieder einmal der CenterParc in Medebach im Hochsauerland das Ziel der Reisegruppe.

Aus dem Vereinsleben · 25. Oktober 2019
Unter der Leitung von Uschi Reiser, Claudia Bergold und Dr. Adelheid Wiemer-Kruel fand am Samstag, den 19.10.2019, am Epilepsiezentrum in Kork zum ersten Mal ein "Kaffeeklatsch mal anders" in der "Alten Landschreiberei" in Kehl Kork statt.

Aus dem Vereinsleben · 07. Oktober 2019
Da unser Treffen am 29.09.19 schon mitten im Herbst stattfand hatte die Sonne ihre Mühe sich gegen Wind und Regen durchzusetzen. So wurden, sobald sie die Oberhand hatte, schnell die Bänke gerückt damit wir die Sonnenstrahlen auf der Haut genießen und uns etwas aufwärmen konnten.

Aus dem Vereinsleben · 07. Oktober 2019
Das war das Motto und so hörte man es von den Mitarbeitern bei der DreamNight 2019 im Frankfurter Zoo. Jedes Jahr öffnet der Zoo Frankfurt seine Tore für einen ganz besonderen Abend. Eine gemeinnützige Veranstaltung der besonderen Art, bei der schwerbehinderte eine besondere Zeit dort verbringen dürfen.

Mehr anzeigen