Einladung

ZUR TEILNAHME AM 4. TSC-SYMPOSIUM in Kork

am Samstag, 10. November 2020


Liebe Eltern, liebe TSC-Interessierte,

hiermit möchten Sie die Mitarbeiter TSC-Zentrums Kork ganz herzlich zu unserem 4. Korker TSC-Symposium einladen. 

 

Am Freitag, den 09. Oktober 2020, werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die Tuberöse Sklerose von renommierten Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland präsentiert, das große Thema ist, Stand der TSC-Behandlung 2020, gemischt mit Fallvorstellungen.

 

Am Samstag, den 10. Oktober 2020, wird das Thema Stand der TSC-Behandlung 2020 vertieft, auch für Erwachsene, inklusive Therapie der Lymphangioleiomyomatose. An diesem Tag sind Patienten und Eltern herzlich willkommen. Die Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten.

 

Bereits am Freitag, den 09. Oktober 2020, werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die Tuberöse Sklerose von renommierten Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland präsentiert, das große Thema ist, Stand der TSC-Behandlung 2020, gemischt mit Fallvorstellungen. Ziel ist es, voneinander zu lernen, den gegenseitigen Austausch zu fördern, Netzwerke zu schaffen, gerade auch der TSC-Zentren untereinander. Wegen unserer internationalen Gäste wird die Vortragssprache an diesem Tag Englisch sein.

  

Wir hoffen, dass das variationsreiche Programm Ihr Interesse findet, und wir Sie zahlreich im Epilepsie- und TSC-Zentrum Kork begrüßen dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Adelheid Wiemer-Kruel

Leiterin des TSC-Zentrums Kork

PD Dr. Thomas Bast

Chefarzt der Kinderklinik


 

TSC-Zentrum Kork:

·       Kinderklinik: Fr. Caroline Raab, Fr. Dr. Adelheid Wiemer-Kruel, PD Dr. Thomas Bast

·       Erwachsenenklinik Dr. Christoph Kurth, Prof. Dr. Bernhard J. Steinhoff

·       Séguin-Klinik Dr. Norbert Bohnert, Prof. Dr. Peter Martin


Programm für Betroffene und Interessierte


09:00 - 09:10 Begrüßung durch Dr. Adelheid Wiemer-Kruel, Klinik für Kinder und Jugendliche, Epilepsiezentrum und TSC-

Zentrum Kork

 

09:10 - 10:45 TSC im Lebensalltag, Stand 2020 Vorsitz:  PD Dr. Thomas Bast, Klinik für Kinder und Jugendliche, Epilepsiezentrum und TSC-Zentrum Kork

 

09:10 - 09:40 Krankheitslast und Lebensqualität bei TSC: Ergebnisse einer Deutschland-weiten Untersuchung. 

Prof. Dr. Adam Strzelzcyk, Frankfurt

 

09:40 - 10:10 Genetik bei TSC 2020: Stand der molekular-genetischen Testungsmöglichkeiten, Implikationen für klinische Praxis und die Familienplanung 

Dr. rer. nat. Karin Mayer, Martinsried

 

10:10 - 10:40 Erfahrungen mit topischen Rapamycin-Behandlungen bei TSC : Erste Ergebnisse einer Deutschland-weiten Fragebogenumfrage 

Prof. Dr. Cristina Has, Universitäts-Hautklinik Freiburg

 

10:40 -11:00 Kaffeepause im Lichthof

 

11:00 - 13:00 Standard 2020 zur Behandlung der TSC 

Vorsitz: Frau Caroline Raab, Klinik für Kinder und Jugendliche, Epilepsiezentrum und TSC-Zentrum Kork

 

11:00 - 11:45 Langzeitbehandlung mit mTOR-Inhibitoren:

Was wissen wir nach über 10 Jahren

Behandlungsmöglichkeiten, welche Empfehlungen kann man geben, kontinuierliche versus Intervallbehandlung

 

Prof. David Franz, TSC Clinic, Cincinnati

 

11:45 - 12:15 Die TSC-Zentren Deutschlands – Therapieperspektiven und deutsche Guidelines

 

Dr. Christoph Hertzberg, Vivantes Klinik, Berlin

 

 

12:15 - 12:45 Impfungen und mTOR-Therapie

Prof. Markus Knuf, Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Klinik für Kinder und Jugendliche

 

12:45 - 13:30 Mittagessen im Lichthof

 

13:30 - 14:30 Führung durch die Diakonie Kork mit Epilepsiekliniken (Kinderklinik, Erwachsenenklinik, Séguin-Klinik), Heimbereich, Schule für Körperbehinderte, Werkstatt für behinderte Menschen

 

14:45- 16:00 Stand der TSC-Behandlung 2020 bei Erwachsenen Vorsitz: Dr. Norbert Bohnert, Séguin-Klinik, Dr. Christoph Kurth, Erwachsenenklinik, Epilepsiezentrum und TSC-Zentrum Kork

 

14:45 - 15:15 Besonderheiten der TSC-Behandlung von schwerstmehrfach-behinderten Patienten

Prof. Dr. Peter Martin, Séguin-Klinik, Epilepsiezentrum Kork und TSC-Zentrum Kork

 

15:15 - 15:45 Behandlung mit mTOR-Inhibitoren 2020 bei Erwachsenen – Therapie- und Nebenwirkungssteuerung 

Dr. Matthias Sauter, TSC-Ambulanz Kempten

 

15:45 - 16:15 Diagnostik und Behandlung der Lymphangioleiomyomatose (LAM) 2020

Prof. Dr. Hubert Wirtz, Abteilung für Pneumologie, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Universitäts-Klinik Leipzig

 

16:15 - 17:00 Gemeinsame Diskussion der Vorträge, Rundgespräch und Fragestunde an alle Experten

 

17:00 Ende der Veranstaltung

Dr. Adelheid Wiemer-Kruel , Klinik für Kinder und Jugendliche, Epilepsiezentrum und TSC-Zentrum Kork



Veranstaltungsort

Epilepsiezentrum Kork,

Johanna-Barner-Saal, 

77694 Kehl-Kork

 

Veranstalter:

Epilepsie- und TSC-Zentrum Kork

Dr. Adelheid Wiemer-Kruel

PD Dr. Thomas Bast



Welche Kosten entstehen für die Teilnahme

Für die Veranstaltung am Samstag, den 10. Oktober 2020, inklusive Kaffeepause und Mittagessen wird ein Unkostenbeitrag

von 25,- Euro erhoben. 


Wo kann ich mich anmelden?

Wir informieren Sie sobald die Anmeldung direkt am Klinikum Kehl-Kork möglich sein wird.