Schirmherren


Angeregt durch ein Einzelschicksal hat Anke Koch im Jahr 1999 die Schirmherrschaft über den Tuberöse Sklerose Deutschland e.V. übernommen und engagiert sich damit seit inzwischen mehr als 20 Jahren für den Verein und seine Mitglieder. Ihr Mann, Prof. Roland Koch ist in diese Schirmherrschaft 2010 mit eingetreten, nachdem er sein Amt als Hessischer Ministerpräsident niedergelegt hatte.

Darüber hinaus haben Anke und Roland Koch im Jahr 2012 entschieden, ihr Engagement für den Kampf gegen die Tuberöse Sklerose durch die Errichtung der Deutschen Tuberöse Sklerose Stiftung zu verstärken und zu verstetigen.